Aktuelles

RSS-Newsfeed
Stadttderby am SONNTAG

Sonneberg 04 - Sonneberg 51

(25.04.18) Mit Spannung sehen die Fußballfans dem Stadtderby am kommenden SONNTAG im Kessel des Sonneberger Stadions entgegen. Anstoß ist um 15.00 Uhr.


1. Mannschaft

1. FC Sonneberg 04 - VfL 04 Meiningen 0:2 (0:0)

(16.04.18) Lange sah es im Spitzenspiel zwischen unserer ersten Mannschaft gegen den VfL Meiningen nach einem torlosen Unentschieden aus, obwohl durch Andrè Gottschalk und Louis Göhring gute Einschussmöglichkeiten bestanden. Dann aber nutzten die Gäste ein Missverständnis in unsere Abwehr zum 1:0 und machten wenig später mit ihrer eigentliche ersten echten Tormöglichkeit den Sack zu. So geht Effektivität. Die Theaterstädter revanchierten sich damit für die Heimniederlage in der Hinrunde.Am Ende sicher eine unglückliche Niederlage, die noch getrübt wurde durch die Gesichtsverletzung von Hannes Schreck. Spielbericht folgt... zum Spielbericht


NACHWUCHS

Fast ohne Makel

(16.04.18) Ein erfolgreiches Wochenende hatten unsere Nachwuchs-Teams. Den Auftakt machten am Freitagabend die D-Junioren mit einem mühelosen 13:0-Sieg gegen Germania Judenbach. Fünffacher Torschütze in einem sehr einseitigen Spiel war Käpt`n Paul Krüger/Bild. 3 mal war Bruno Müller erfolgreich, zwei Mal Maxi Blask und je einen Treffer steuerten Pierre Maar, Colin Scharf und ein gegnerischer Spieler mit einem Selbsttor bei. Die Schützlinge von Lutz Krüger festigten damit souverän die Tabellenspitze. Wenig später siegten auch die C-Junioren der SG Steinach/Sonneberg 04 beim SV EK Veilsdorf mit 2:0 durch Tore von Nico Paschold und Julian Queck. Dennoch fiel die Mannschaft auf Platz 3 zurück, da Konkurrent Römhild mit einem eine Kantersieg aufgrund des besseren Torverhältnisses zunächst vorbeizog. Die E-Junioren besiegten am Sonnabend den SC 03 Eisfeld mit 3:0. Zwei Mal Pawel Macierzynski und einmal Nino Bernschneider waren hier die Schützen. Auch hier gewann der Konkurrent aus Schalkau/Effelder deutlich höher und zog mit dem besseren Torverhältnis zunächst im der Tabelle in Front. Lediglich unsere E2-Junioren mussten am Sonntag gegen die SG Schalkau/Effelder II über eine 1:3-Heimniederlage quittieren.


SPIELE AM WOCHENENDE

Spitzentreffen im Kessel

(13.04.18) Der derzeitige Tabellenzweite und aufstiegsambitionierte VfL 04 Meiningen gibt morgen seine Visitenkarte in Sonneberg ab. Die Gäste befinden sich derzeit in starker Form und werden unsere Mannschaft morgen sicher auf Herz und Nieren prüfen. Erst drei Mal verließen die Theaterstädter in dieser Saison als Verlierer den Rasen. Einmal davon gegen unser Team in der Hinrunde in einem damals auf hohem Niveau stehenden Spiel. Meiningen hat sich in der Winterpause noch einmal verstärkt und glänzt vor allem in der Defensive mit erst 15 Gegentoren. Auch die Offensivabteilung ist sicherlich nicht zu verachten und wird unserer Abwehr wohl einiges abverlangen. Doch hat auch unsere Mannschaft vor allem gegen spielerisch stärkere Gegner in dieser Saison schon gute Spiele gemacht. Zudem dürften Trainer Ronny Röhr morgen alle Spieler zur Verfügung stehen, so dass die eine oder andere Änderung im Vergleich zum Suhl-Spiel in der Startelf möglich scheint. Anstoß ist um 15.00 Uhr, die Partei wird geleitet von Markus Drobe aus Jena.
Die 2. Mannschaft unserer SG mit Judenbach empfängt am Sonntag um 15.00 Uhr die SG Goßmannsrod/Oberland II und geht als klarer Favorit in die Partie. Bei einem Dreier könnte die Poleposition weiter gefestigt werden.
Zwei Juniorenteams läuten bereits heute das Fußballwochenende ein. Die C-Junioren der SG Steinach/Sonneberg 04 spielen um 18.00 Uhr beim SV EK Veilsdorf. In Anbetracht der Tabellensituation dürften die Röhr-Schützlinge Favorit sein. Mit einem vollen Erfolg könnte der 2. Tabellenplatz gesichert werden. Um 17.30 Uhr sind die D-Junioren als Spitzenreiter mit blütenweißer Weste Gastgeber für den Tabellenletzten Germania Judenbach. Alles andere als drei Punkte wären wohl eine Riesensensation. Die E-Junioren empfangen morgen um 10.30 Uhr den SC 03 Eisfeld. Gegen den Vorletzten soll noch einmal etwas für das Torverhältnis getan und natürlich Rang eins verteidigt werden.Die E2-Junioren schließlich haben am Sonntag um 10.30 Uhr Heimvorteil gegen die SG Schalkau/Effelder II. Hier ist ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten.
Allen unseren Mannschaften wünschen wir viel Erfolg.


1. Mannschaft

1. Suhler SV 06 - 1. FC Sonneberg 04 1:1 (1:0)

(07.04.18) Am Ende muss unsere Erste mit dem Punkt zufrieden sein, den Emil Novi in der 85. Minute mit seinem 4. Tor im 4. Spiel sicher stellte. Freilich gab es in der zweiten Halbzeit jede Menge Topchancen, die teils fahrlässig vergeben wurden. Doch die Gastgeber hätten im ersten Spielabschnitt auch schon höher führen können. So war es am Ende ein sicher leistungsgerechtes Remis. Spielbericht folgt...


Spiele am Wochenende

"Klassiker" gegen Suhl steht an

(06.04.18) Heute um 15.00 Uhr trifft unsere I. auf dem Kunstrasenplatz in der Aue gegen den 1. Suhler SV 06 an. Die Gastgeber, nach einigen personellen Turbulenzen in den letzte Monaten, von einigen schon als Absteiger verschrien, haben aus den letzte drei Partien sieben Punkte geholt. Offenbar fruchtet die Arbeit von Trainer Reinhold Nordmann, der das Team just nach der Niederlage bei uns im Stadion übernommen hat. Für unser Team ist somit höchste Aufmerksamkeit gefragt, um nach der Auswärtsniederlage in Bad Salzungen nicht erneut Federn lassen zu müssen. Ein erfolgreicher Nachmittag in Suhl könnte für viel Selbstvertrauen für das Topspiel nächste Woche gegen Meiningen sorgen. Der Mannschaftsbus fährt um 12.30 Uhr am Stadion Sonneberg los.
Die 2. Mannschaft hat morgen eine schwere Aufgabe. Beim unmittelbaren Verfolger in der Tabelle - dem SC 03 Eisfeld könnte aber ein voller Erfolg den Platz an der Tabellenspitze festigen. Anstoß in Eisfeld ist um 15.00 Uhr.
Unsere SG Steinach/Sonneberg der C-Junioren empfängt morgen auf dem Kunstrasenplatz in der Talstraße den Tabellenführer SG Goßmannsrod/Oberland, der mit blütenweißer Weste dasteht. Die Röhr-Schützlinge wollen dies möglichst ändern und sich damit auch für die Niederlage in der Hinrunde revanchieren. Beginn ist hier um 10.30 Uhr. Zum gleichen Termin beim gleichen Gegner müssen die D-Junioren ran. Dabei dürften die Krüger-Schützlinge, noch ohne Punktverlust, die Favoritenrolle einnehmen. Ein Dreier würde die Chancen auf den Staffelsieg weiter erhöhen. Heimvorteil haben die E-Junioren. Sie empfangen am Sonntag um 10.30 Uhr den TSV 1911 Themar und alles andere als ein klarer Erfolg wäre schon eine Überraschung.
ALLEN TEAMS WÜNSCHEN WIR BEI IHREN SPIELEN BESTEN ERFOLG!


2. Mannschaft

Ausgleich in der Schlussminute

(04.04.18) Die Zweite Mannschaft unserer SG konnte einen knappen Vorsprung beim FC Blau-Weiß Schalkau nicht über die Zeit bringen. Den Führungstreffer durch Christian Kahlau nach gut einer Stunde egalisierten die Hausherren zum 1:1 in der Schlussminute nicht ganz unverdient. Allerdings gab es genug Möglichkeiten, den Auswärtssieg frühzeitig sicher zu stellen. Am Ende stellt sich das Remis als Punktgewinn heraus, da Köppelsdorf sein Nachholspiel verlor und so das Team seinen Vorsprung an der Tabellenspitze sogar ausbauen konnte.


1. Mannschaft

SV Wacker 04 Bad Salzungen - SG 1. FC Sonneberg 04 3:2 (2:1)

(01.04.18) Die Kurstädter sind und bleiben der Angstgegner unserer Mannschaft. Die Gastgeber, die ohne ihre etatmäßigen Angreifer aufgelaufen waren, gewannen am Ende verdient, weil unser Team defensiv sich zu viele Fehler leistete. Diese bestraften die Gastgeber eiskalt. Der zwischenzeitliche Ausgleich zum 1:1 durch Emil Novi weckte noch so etwas wie Hoffnung, die aber durch die Hausherren mit einem Doppelschlag vor und kurz nach der Halbzeitpause zunichte gemacht wurde. Das 2:3 in der Nachspielzeit durch Kristian Zuleger war dann nur noch Ergebniskosmetik. Nun gilt es morgen gegen das Tabellenschlusslicht Trusetal, das Osterwochenende mit einem vollen Erfolg etwas zu verschönern.


Verdienter Derbysieg

1. FC Sonneberg 04 - SV 08 Steinach 3:0 (1:0)

(25.03.18) Vor gut 300 Besuchern bezwang unsere Erste am gestrigen Nachmittag die Gäste aus Steinach, die zumindest im ersten Spielabschnitt gut mithalten konnten. Den Führungstreffer erzielt der beste Mann auf dem Platz, Tim Ehle kurz vor der Pause. Emil Novi mit seinem ersten Pflichtspieltor (59.) und Andrè Gottschalk per Handelfmeter erhöhten kontinuierlich. Novi fand zudem bei einem Handstrafstoß im Steinacher Keeper Kevin Eichhorn seinen Meister (79.). Insgesamt ein vielversprechender Rückrundenauftakt, auf den sich aufbauen lässt. zum Spielbericht


Spiele am Wochenende

Hoffnung auf die Durchführung des Derbys

(19.03.18) Sonnabend, 14.00 Uhr Stadion Sonneberg - Derbytime Sonneberg gegen Steinach. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wird weniger die aktuelle sportliche Lage diskutiert, sondern die Platzverhältnisse. In der Bandbreite von "Spielen unmöglich" bis "Wurde letzte Woche in Bettelhecken gespielt, geht`s im Kessel schon lange" reichen derzeit´die Diskussionen. Fakt ist, das letzte Wort hat der Platzeigentümer - die Stadt Sonneberg. Dieser Tatsache muss sich unterworfen werden. So wird wohl erst sehr kurzfristig eine Entscheidung geben, ob der Ball rollen wird oder nicht. Zumindest hat der Gast ja eine kurze Anreise. Zum Sportlichen: Die Gäste aus Steinach kommen natürlich mit breiter Brust nach einem fulminanten 6:2-Erfolg gegen Waltershausen, einem Team, dass bis vor kurzem noch in der erweiterten Tabellenhälfte angesiedelt war. Daraus lässt sich schlussfolgern, dass es alles andere als ein Spaziergang für die Jungs um Trainer Ronny Röhr werden wird. Zudem sind die Steinacher seit vier Wochen im Spielbetrieb, wir noch ohne Rückrundenspiel. Dennoch wird sich unsere Mannschaft die Favoritenrolle aufbürden lassen müssen. Der Spielerkader ist nahezu komplett. Lediglich Louis Göhring ist noch angeschlagen. Bei den Gästen fehlt der privat verhinderte Felix Telser. Also wohl insgesamt gute Voraussetzungen für ein interessantes Derby, das von Florian Butterich geleitet werden wird.


NACHWUCHS

Bambinis sind Kreismeister

(19.03.18) Zwei Siege gegen Haina/Milz mit 3:0 und den SV 08 Steinach mit 2:1 sowie eine 1:2-Niederlage gegen Blau-Weiß Schalkau standen am Ene zu Buche. Dies reichte unseren G-Junioren zum Gewinn der Meisterrunde der Hallenbestenermittlung (offizielle Bezeichnung des KFA). Herzlichen Glückwunsch an die Jungs von Übungsleiter Andreas Thieme, die damit eine prima Hallensaison unserer Nachwuchsmannschaften krönten.